Hoffnung, Perspektive, Frieden – Überleben in Konfliktgebieten

Öffentlicher Anlass in der Matthäuskirche Luzern, 07. November 2019 um 19.00 Uhr

 
In Luzern laufen die Vorbereitungen für den öffentlichen Benefiz-Anlass zum obengenannten Thema. Die Veranstaltung ist in Luzern auf reges Interesse gestossen.
 
Die 3 Frauen-Service Clubs Inner Wheel Luzern-Stadt, Club Soroptimst Luzern und der Zonta Club Luzern zusammen mit  dem Kulturclub Lyceum Luzern und dem Verein Bourbaki Panorama Luzern organisieren diesen Abend.
 
Friedensvermittlung beinhaltet Dialog und Verzicht auf Gewaltanwendung. Wie sieht eine gewaltfreie Kommunikation zwischen Konfliktparteien aus, wo sind Grenzen gesetzt?
 
Es ist uns gelungen für den Abend eine herausragende Persönlichkeit, 
Frau Dr. Sumaya Farhat-Naser, Friedensvermittlerin und Buchautorin, für das Input-Referat zu engagieren. 
 
Durch den Abend wird uns Barbara Stöckli, Mitarbeiterin MAZ, früher Radio DRS, führen. Das anschliessende Podiumsgespräch mit den unten aufgeführten Fachleuten leitet Karin Frei, ehemalige Moderatorin beim «Club» (SRF):
 
Podiumsteilnehmerinnen und Teilnehmer
 
  • § Dr. Sumaya Farhat-Naser
  • § Dr. med. Fana Asefaw, leitende Kinder- und Jugendpsychiaterin in Winterthur
  • § Nadja R. Buser, Mitarbeiterin Helvetas, Auslandeinsätze fürs IKRK und Médecins Sans Frontières
  • § Marc Engelhardt, Berichterstatter von der UN in Genf, Buchautor und freischaffender Auslandkorrespondent 
 
Der Erlös des Abends geht an das Frauenzentrum «Ein Arik» in Palästina, welches unter dem Patronat von Dr. Sumaya Farhat-Naser und der deutschen evangelischen Kirche steht.
 

Flyer als Download

[512.00 KB]

 

Zurück zur Anlassübersichtsseite

Anlassdaten

Beginn/Ende 07.11.2019
Tag Donnerstag
Zeit 19:00 - 22:00 Uhr
Ort Matthäuskirche, Luzern
Club Luzern
Zonta